Am 18. Mai : Störbrücke in Itzehoe: Sperrung der A23/B5

Reparaturarbeiten an der erst 2010 fertig gestellten Störbrücke. Jetzt muss die Fahrbahn markiert werden.
Sie wurde erst 2010 fertig gestellt: Auf der östlichen der beiden Störbrücken muss schon wieder nachgearbeitet werden. Sie bekommt auf einer Fläche von 19.000 Quadratmetern einen neuen Korrosionsschutz.

Für Markierungsarbeiten wird die Autobahn am 18. Mai zeitweise voll gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert.

shz.de von
16. Mai 2015, 10:23 Uhr

Am 18. Mai wird die A23 zwischen den Anschlussstellen Itzehoe-Süd und Itzehoe-Mitte Richtung Norden von 9 bis zirka 13 Uhr voll gesperrt. In der Gegenrichtung wird die Autobahn zwischen Itzehoe-Mitte und Itzehoe-Süd von etwa 13 bis zirka 15 Uhr voll gesperrt.

Grund sind Markierungsarbeiten in der Baustelle an der Störbrücke. Umleitungsstrecken: Richtung Süden die U116 und Richtung Norden über die U135

Bitte beachten Sie auch die Verkehrsfunkdurchsagen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen