Sterbende liebevoll umsorgen

Avatar_shz von
04. Juni 2019, 13:05 Uhr

Itzehoe | Wie kann man einem Menschen helfen, der im Sterben liegt? „In dieser Situation fühlen sich Angehörige oft hilflos, es gibt viele Fragen und Unsicherheiten“, weiß Martina Schröder-Detering, Gesundheits- und Krankenpflegerin sowie Palliativfachkraft im Klinikum Itzehoe. Sie bietet deshalb Kurse „Letzte Hilfe“ an. Angehörige und Interessierte erfahren, wie sie Menschen, die ihnen nahestehen, am Ende des Lebens umsorgen können.

Ehrenamtlich unterstützt wird sie dabei von Daniela Gervink. Der Kurs beruht auf einem Konzept von Georg Bollig, Palliativmediziner und Notarzt aus Schleswig, und umfasst mehrere Module. Der nächste Kurs findet Freitag, 7. Juni, von 17.30 bis 19.30 Uhr sowie Sonnabend, 8. Juni, von 9.30 bis 11.30 Uhr in der Akademie des Klinikums statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.


> Anmeldung: m.schroeder-detering @kh-itzehoe.de, 04821/7722232.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen