Wegen Corona : Steinburger Kreisgesundheitsamt rät von Süßigkeiten sammeln an Halloween ab

23-62961381_23-92690853_1508754347.JPG von 21. Oktober 2020, 15:13 Uhr

shz+ Logo
Eine Halloween-Party will der Kinder- und Jugendbeirats (KJB) in Bokholt-Hanredder auf die Beine stellen. Ein Sponsorenlauf soll diese finanzieren.
Eine Halloween-Party will der Kinder- und Jugendbeirats (KJB) in Bokholt-Hanredder auf die Beine stellen. Ein Sponsorenlauf soll diese finanzieren.

Die Infektionsschützer befürchten eine Infektionsgefahr für Risikopatienten.

Itzehoe | „Süßes oder Saures“ – unter diesem Motto ziehen Kinder am Abend des 31. Oktober normalerweise verkleidet um die Häuser und sammeln Süßigkeiten. Der Halloween-Brauch, der ursprünglich aus den USA stammt, hat sich auch in Deutschland etabliert. In diesem Jahr rät das Itzehoer Gesundheitsamt aber wegen der Corona-Lage davon ab. Verboten sind die Umzüge je...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen