Hallensport und Corona : Steinburger Klubs arrangieren sich mit 2G

23-524800_23-107817778_1555081760.JPG von 05. Dezember 2021, 19:14 Uhr

shz+ Logo
Trainings- und Spielbetrieb unter 2G gilt nicht nur für Laura Sandkamp und ihr Team der HSG Kremperheide/Münsterdorf.
Trainings- und Spielbetrieb unter 2G gilt nicht nur für Laura Sandkamp und ihr Team der HSG Kremperheide/Münsterdorf.

Vertreter von HSG Kremperheide/Münsterdorf, MTV Herzhorn, Itzehoe Eagles und SC Itzehoe schildern ihre Erfahrungen.

Itzehoe | Corona und der Amateursport – eine schier endlose Abfolge von Wechselzuständen zwischen Hoffen und Bangen für Aktive, Übungsleiter und Ehrenamtler in Steinburger Vereinen. Vor allem die Hallensportarten sind am stärksten von sich stets ändernden Bedingungen betroffen. In einem sind sich aber auch nahezu alle einig: Fast alles ist besser als ein erneute...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen