zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

13. Dezember 2017 | 14:20 Uhr

Startschuss für das Bildungsbüro

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 24.Sep.2014 | 11:37 Uhr

Jetzt ist es endlich soweit, die Vorbereitung hat ein Ende: Das Bildungsbüro der Bildungsregion Steinburg+ in der Itzehoer Brunnenstraße 2 ist regelmäßig geöffnet. Vorerst werden Monika von der Heyde (Foto) und Lothar Schramm (sitzend) dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr für Auskünfte und Beratungen zur Verfügung stehen. Die Zeiten können sich aber durchaus noch ändern. „Wir wollen das Angebot den Bedürfnissen anpassen. Es ist auch gut möglich, dass wir später nachmittags Öffnungszeiten anbieten“, sagt Professor Dr. Jürgen Teifke (rechts), Vorsitzender des Vereins Bildungsregion. Auch die Datenbank, in der die zahlreichen Bildungsangebote in der Region gesammelt werden sollen, befindet sich noch im Aufbau. „Diese soll einen möglichst vollständigen Überblick über die Qualität und Vielfalt in Sachen Bildung geben“, erklärt Christian C. Ross (links). Die Übersicht über das gesamte Angebot in Sachen Fort-, Weiterbildung und Qualifizierung ist das Anliegen der Bildungsregion Steinburg+ – in der Brunnenstraße sollen künftig alle Fäden zusammenlaufen. Bisher tritt fast ausschließlich die Wirtschaft als Unterstützer auf. „Hier würden wir uns wünschen, wenn auch Stadt und Kreis aktiv werden und ihren Teil beitragen würden“, sagt Teifke.

>Informationen gibt es zu den Sprechzeiten auch telefonisch, 04821/14892140, sowie per E-Mail: info@bildungsregion-steinburg.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen