zur Navigation springen

Am 5. Oktober: : Start in die Saison mit langer Eisnacht

vom
Aus der Redaktion der Wilsterschen Zeitung

Die Eissporthalle Brokdorf öffnet am 5. Oktober wieder ihre Türen. Auch in der neuen Saison werden wieder zahlreiche Events für Schlittschuhläufer und Eisstock-Fans an geboten.

Die Eis-Zeit beginnt in Brokdorf. Mit einer langen Eisnacht – der einzigen Schleswig-Holsteins – startet am Sonnabend, 5. Oktober die neue Saison in der Eissporthalle. Außerdem gibt es zum Auftakt ein Eishockeycamp und „Eis-Spaß für Kids“.

Mehr als 50 000 Besucher schnallten sich im vergangenen Winter die Kufen unter und glitten durch die moderne und lichtdurchflutete Eissporthalle. Mit neuen Events soll das 1758 Quadratmeter große EIS (Elbe Ice Stadion) auch in dieser Saison bis Mitte März 2014 das Winter-Ausflugsziel Nummer 1 an der Westküste Schleswig-Holsteins sein. Den Beginn macht vom 3. bis 5. Oktober das Eishockeycamp des Brokdorfer Sportvereins (SV). Von Donnerstag bis Sonnabend können Kinder und Jugendliche im Alter von fünf bis 16 Jahren ins Eishockeygeschehen reinschnuppern. Fortgeschrittene haben die Möglichkeit beim Torwart-, Lauf- und Techniktraining ihr Können zu verbessern.

Allen Eis-Fans steht am Eröffnungswochenende die Eishalle am Sonnabend und Sonntag, 5. und 6. Oktober, von 12.30 bis 18 Uhr zur Verfügung. In dieser Zeit können dann die ersten Runden auf dem Eis gelaufen werden. Am Sonnabend folgt ab 18 Uhr der „Eis-Spaß für Kids“. Bis 20 Uhr können die jungen Besucher bei Musik, Discobeleuchtung und Animation durch einen Clown die neue Saison begrüßen. Für Erwachsene und Jugendliche ab16 Jahren findet im Anschluss die erste Lange Eis-Nacht ab 21 bis 1 Uhr bei cooler Musik statt.

Auch in dieser Saison steht die Eishalle für Gruppen- und Betriebsausflüge zur Verfügung. Ob Eisstockschießen, Eishockey oder Eislaufen – das Elbe Ice Stadion bietet für jeden Verein oder Betrieb die Möglichkeit, einen Ausflug oder eine Weihnachtsfeier einmal anders zu gestalten. Mit Halloween on Eis (3. November), Eis-Stocktrophys (12. und 26. November, 5. und 19. Dezember, 17. Januar), Nikolaus on Eis (7. Dezember), Eishockey light (30. November, 18. Januar), Rosenmontag für Schulen (3. März) und einem Eis-Pokal (15. März) bietet das Elbe Ice Stadion zudem wieder viele abwechslungsreiche Events.

So kann in der Eishalle an sechs Terminen gerockt werden bis das Eis schmilzt. Die Eis-Discos sind einmal monatlich, jeweils an einem Freitag von 18.30 bis 22 Uhr, angesagt. Am 3. November erwartet die Besucher des Elbe Ice Stadions ein gruselhaftes Eisvergnügen. Von 10 bis 18 Uhr können alle Hexen und Gespenster beim Halloween on Eis ihre Runden drehen. Wer sein Gesicht seinem Kostüm anpassen möchte, hat von 13 bis 16 Uhr die Möglichkeit, dafür die Hilfe eines Maskenbildners in Anspruch zu nehmen. Die drei besten und gruseligsten Outfits werden prämiert.

Bei den Eis-Stocktrophys ist viel Spaß und Geselligkeit ganz ohne Schlittschuhe garantiert. Acht Bahnen stehen dann für maximal 64 Personen zum Eisstockschießen bereit. Kleinere Gruppen bis 24 Personen haben zudem immer montags ( außer in den Ferien ) die Möglichkeit, zwischen 14 und 18 Uhr ihre Bahnen zu mieten. Eine bis drei Bahnen werden dazu während des öffentlichen Eislaufens von der Eisfläche abgetrennt. Bei Eishockey light handelt es sich um ein Angebot für Eishockey-Einsteiger (keine Vereinsspieler), die auf drei Spielfeldern nebeneinander antreten und ihre Eishockey-Fähigkeiten unter Beweis stellen können.

Und auch Kindergeburtstage können in dieser Sasion wieder in der Eissporthalle gefeiert werden. So arrangiert das Bistro der Eishalle ab fünf Kinder einen Geburtstagstisch mit Essen und Trinken. Neu in dieser Saison ist der Rosenmontag für Schulen. Am 3. März erwartet die Schüler von 9 bis 13 Uhr eine entsprechend dekorierte Eishalle, einschließlich Discobeleuchtung und Musik. Die Schüler können kostümiert zur Rosenmontagsparty ins Eis kommen.

Den Saison-Abschluss bildet am 15. März traditionell der Kampf um den Eis-Pokal der Gemeinde, die dazu alle Eishockey-Teams einlädt, die regelmäßig im Eis trainiert haben.

Weitere Infos und Anmeldungen unter www.elbe-ice-stadion.de oder 04823/9215950 (montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr)

zur Startseite

von
erstellt am 26.Sep.2013 | 05:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen