zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

23. August 2017 | 04:43 Uhr

Stadtführung am verkaufsoffenen Sonntag

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Eine kostenlose Stadtführung wird am verkaufsoffenen Sonntag, 2. November, angeboten. Treffpunkt ist um 13 Uhr an der Tourist-Info in der Kirchenstraße. Es können maximal 25 Personen teilnehmen, deshalb ist eine Anmeldung nötig – persönlich im Stadtmanagement-Büro oder unter 04821/9490124.

Schüler anmelden



Abc-Schützen für das Schuljahr 2015/16 können in der Ernst-Moritz-Arndt-Schule am Dienstag und Donnerstag, 4. und 6. November, sowie Dienstag, 11. November, jeweils von 8 bis 12 Uhr angemeldet werden. Das Kind sollte dabei sein, zudem werden die Geburtsurkunde und der ausgefüllte Anmeldebogen gebraucht und es muss der Personalausweis der Eltern vorgelegt werden.

Weihnachtsmarkt



Wenn Schoko-Weihnachtsmänner aus den Regalen grüßen, ist es für den Kaufmännischen Verein (KVK) und die Kirche als Partner an der Zeit, sich um den traditionellen Kellinghusener Weihnachtsmarkt zu kümmern. Am exakten Programmablauf wird derzeit noch gefeilt. Doch so viel steht schon fest: Am Sonnabend, 13. Dezember, ist es soweit. Mit einem Gottesdienst um 13.30 Uhr wird der gemütliche Markt für die gesamte Familie eröffnet. Bis 22 Uhr gibt es ein buntes Programm mit vorweihnachtlichen Angeboten, Musik und Kultur. Im Gotteshaus sind jeweils zur halben Stunde kleine adventliche Präsentationen geplant. Laternen und Lichter, musikalische Unterhaltung sowie Verköstigungsstände sollen die Bergstraße säumen. Auf dem Marktplatz werden wieder ein Kinder-Karussell und die vorweihnachtlich geschmückte Budenstadt aufgebaut. Stände unterm Zeltdach erweitern die Angebotsvielfalt. „Auf der Bühne vor dem Bürgerhaus sind jeweils zur vollen Stunde musikalische Darbietungen geplant“, erklärt Ralf Sievers. Ein Höhepunkt ist um 18 Uhr das traditionelle Turmblasen im Fackelschein hoch oben auf dem Rathausturm. Ab 19 Uhr rockt der Weihnachtsmann mit DJ-HeiTech auf der Bürgerhausbühne.

Tags zuvor, am Sonnabend, 12. Dezember, veranstaltet der KVK seinen „kulinarsch-vorweihnachtlichen Kulturabend“ im Zelt auf dem Marktplatz. Anmeldungen für die insgesamt 130 Plätze können ab sofort erfolgen, erklärt der KVK-Chef Timo Laackmann. Für Musik, Essen und einen Begrüßungsdrink wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 19 Euro erhoben.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Okt.2014 | 15:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen