Stadt sucht neue Schiedsperson

shz.de von
06. November 2018, 11:47 Uhr

Der bisherige stellvertretende Schiedsmann des Schiedsamtsbezirks Wilster ist kürzlich verzogen, so dass dieses Ehrenamt neu zu besetzen ist. Schiedsfrauen und Schiedsmänner werden berufen, um Schlichtungsverfahren in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten und teilweise in Strafsachen durchzuführen. Sie üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus. Für das Amt können sich Frauen und Männer bewerben, die Geduld haben, Menschen zuzuhören und Talent besitzen, Streit zu schlichten. Sie sollen nicht unter 30 Jahre alt sein, sollen im jeweiligen Schiedsamtsbezirk wohnen, müssen die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter besitzen und dürfen nicht unter Betreuung stehen. Die Wahl erfolgt für fünf Jahre durch die Ratsversammlung. Anschließend muss die Wahl vom Amtsgericht Itzehoe bestätigt werden.


Weitere Infos beim Ordnungsamt des Amtes Wilstermarsch. Ansprechpartner ist dort Franck, der auch persönlich oder telefonisch (04823/948210) für nähere Auskünfte zur Verfügung steht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen