Verkehrsunfall auf der A23 bei Heide : Sprinter prallt auf Transporter: Zwei Schwerverletzte

Die A23 war für mehrere Stunden gesperrt.
Die A23 war für mehrere Stunden gesperrt.

Ein Mann schwebt in Lebensgefahr.

shz.de von
26. Juli 2017, 18:38 Uhr

Heide | Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A23 bei Heide sind am Mittwoch zwei Menschen schwer verletzt worden – einer von ihnen schwebte den Einsatzkräften zufolge in akuter Lebensgefahr. Der Fahrer eines Handwerker-Kleinbusses war offenbar kurz am Steuer eingeschlafen und prallte mit voller Geschwindigkeit auf den vor ihm fahrenden Auflieger eines Schrott-Transporters.

Dabei wurde ein auf der Rückbank des Sprinters schlafender Mann unter herumfliegenden Geräten, Metallteilen und Kisten begraben. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen. Auch der Fahrer des Transporters wurde schwer verletzt, der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die A23 war in beide Richtungen für mehrere Stunden gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert