Asbestproblem in Itzehoe : Sportzentrum: Reinigung startet

shz_plus
20180829-75s_8927

Die Asbestverunreinigung im Itzehoer Sportzentrum am Lehmwohld soll schnell beseitigt werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
05. September 2018, 14:27 Uhr

Freitag soll eine Spezialfirma mit der Reinigung des Sportzentrums am Lehmwohld beginnen. Auch Sonnabend solle gearbeitet werden, um den mit Asbest belasteten Staub in der gesperrten Halle möglichst schne...

rgieFta slol eien izSpmiralaef tim erd eunRggini esd nrmeurtzoStps ma meLhdohlw bi.nenneg chuA ondabeSnn eosll biteearteg ,edrwne mu end tim seAtsb bestlnetae baSut ni edr nrpeetserg eaHll clgmitösh lchnlse zu etgbnesii,e os treekrDi-Fna Soimn sau emd at.Rhaus heMerre eTga eedrw dei engguiRni udean,r andhca oenflg eein mtu4u-2ngnfnsteSusL-de nud ndeer Aeys.anl Um kein isRoik h,uennezige esine das eTiltspes uzr öuasgnenronffiS rde Izteoeh salEge ma te4rbSm.e1 ep nud das ds-eimBäneaiopnrdLltn am 91. etSrbepem sabggaet do:rnwe „iDe Vntrreaatlse idsn mrnitfreoi dnu ehümnbe hics mu lAtt,eavnienr“ os i.Somn

zur Startseite