zur Navigation springen

Feier : Sportanglerverein feiert sein 50-jähriges Bestehen

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

50 Jahre Sportanglerverein Brokstedt: Das soll am Sonnabend groß gefeiert werden.

von
erstellt am 09.Apr.2015 | 12:00 Uhr

2014 war für den Sportanglerverein Brokstedt ein aufregendes Jahr. Der Vorsitzende Peter Wulf berichtete anlässlich der Jahresversammlung über einen im August 2014 verübten Einbruch in den Geräteraum der angemieteten Teichanlage in Willenscharen und über eine durch Starkregen verursachte Düngemitteleinspülung in die dortige Aufzuchtanlage für Besatzfische.

Der Diebstahlschaden in Höhe von 700 Euro sei durch die bestehende Versicherung ausgeglichen worden. Den durch höhere Gewalt verursachten Verlust an Besatzfischen habe jedoch die Vereinskasse tragen müssen. Die Instandsetzung der beschädigten Aufzuchtanlage wird für die Vereinsmitglieder einer der Arbeitseinsätze im laufenden Jahr sein.

Der im Jahr 1965 gegründete Angelverein feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. So war es Wulf eine besondere Ehre, Klaus Grulich als Mitglied der ersten Stunde für seine 50-jährige Mitgliedschaft auszuzeichnen. Sonnabend, 11. April, ist um 11 Uhr ein Empfang für geladene Gäste im Bürgerhaus in Brokstedt geplant, während für die Mitglieder am 31. Mai 2015 ab 14 Uhr ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm an der Teichanlage in Willenscharen wartet. Bei Spiel und Spaß ist mit anschließendem Grillen ein gemütliches Beisammensein vorgesehen.

Sorge bereitet Wulf der mangelnde Nachwuchs. Gerade einmal zwölf Jugendliche von insgesamt 181 Mitgliedern verzeichnet der Verein und die Resonanz bei den Angeltreffen in 2014 war spärlich, berichtete Jugendwart Nils Walter aus Brokstedt. Um Kinder und Jugendliche für das Angeln zu begeistern, bietet Walter beim Jubiläumsangeln am 30. Mai 2015 einen Schnupper-Angeltag an. Bei Interesse wird bis zum 15. Mai 2015 um Anmeldung per E-Mail unter angelverein-brokstedt@t-online.de gebeten.

Nach Aussprache zu den Berichten des Vorstandes unter anschließender Entlastung des Kassenwartes und des Vorstands wurde Michael Werner von der Versammlung bei den anstehenden Neuwahlen als stellvertretender Vorsitzender im Amt bestätigt. Auch Schriftwart Olaf Blohm bleibt in seinem Amt.

Als „Anglerkönig“ wurde Jugendwart Nils Walter proklamiert. Dahinter platzierten sich Walter von Günter Staben und Wilfried Ehlers, beide aus Kellinghusen.



zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen