Spielspaß drinnen und draußen

Vor den 'Aqua-Balls': Christian Schramm-Bünning und 'Leopold'.
Vor den "Aqua-Balls": Christian Schramm-Bünning und "Leopold".

Avatar_shz von
27. April 2012, 09:55 Uhr

Das "IZ4Kids Piratenland" in der Emmy-Noether-Straße vergrößert sich: Nicht nur unter Dach, sondern auch auf 250 Quadratmetern Außenfläche kann jetzt gespielt werden. "Aqua-Balls" sind bereits aufgestellt worden: In einem Pool von 5,5 Metern Durchmesser können die Kinder in großen Bällen über das Wasser rollen. Ein weiterer Pool für kleine Paddelboote soll im Mai dazukommen. Im Außengelände gibt es zusätzlich Liegen, eine Sonnenterrasse und Strandkörbe. Die "Aqua-Balls" vermietet das "Piratenland" auch an Schwimmbäder oder für Veranstaltungen und spendiert sie im Sommer für einen Tag dem SCI-Zeltlager am Stocksee.

Regelmäßig sollen nach den Worten von Geschäftsführer Christian Schramm-Bünning die Spielgeräte im "Piratenland" ausgetauscht werden, nachdem der Umbau des Gebäudes abgeschlossen ist. Weiterhin sehr beliebt sind die Kindergeburtstage - mehr als 100 im Monat. Weitere Höhepunkte sind die Tobenächte, heute und am 2. Juni.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen