Spiele mit Büchern: Lesestube im Garten eröffnet

shz.de von
19. Juni 2016, 16:54 Uhr

Mit lustigen Aktionen, Kaffee, Saft und Kuchen und eine sehr gemütlichen Atmosphäre präsentierte sich der Lesegarten in der Glückstädter Stadtbücherei bei seiner Wiederöffnung zur diesjährigen Saison.

Eingeladen waren alle, die Lust hatten, einen netten Nachmittag bei bestem Wetter im Garten der Bücherei zu verbringen.

Die Mitglieder des Stadtbücherei-Fördervereins „ZwieBelfisch“ und die Mitarbeiter der Stadtbücherei hatten sich viel Mühe gegeben, damit die Eröffnung des kleinen Gartens ein großer Erfolg wird. Bei einem Schätzspiel mussten die Gäste herausfinden, wie viele Bücher in einer Schubkarre gestapelt waren.. Das Bücherbalancieren erwies sich für so manchen Teilnehmer als gar nicht so einfach, wie es anfangs aussah.

Wem die Spiele anlässlich der sommerlichen Temperaturen zu anstrengend waren, der entspannte auf der gemütlichen Sitzgarnitur unter dem Sonnendach. Dort genossen die Gäste Kaffee oder Kaltgetränke und viele selbst gebackene Kuchen. Als Ehrengast schaute auch Bürgermeisterin Manja Biel vorbei, um sich ein Bild von der Stadtbücherei in Glückstadt zu machen. Der Garten steht jetzt den Leseratten während der normalen Öffnungszeiten der Stadtbücherei zur Verfügung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen