Spiel und Spaß beim St. Annen-Kinderfest

Viel Spaß haben Paula (8) und Jasmin (8) auf den Hüpftieren sowie  Matze (4)in seinem Hängesack. Elke Lühmann und  Xandra (5) schauen zu.
1 von 4
Viel Spaß haben Paula (8) und Jasmin (8) auf den Hüpftieren sowie Matze (4)in seinem Hängesack. Elke Lühmann und Xandra (5) schauen zu.

Nach einem Tauferinnerungs-Gottesdienst in der Herzhorner Kirche wird in der Kita gefeiert

shz.de von
24. Juni 2014, 05:00 Uhr

Nach einem eindrucksvollen Tauferinnerungs-Gottesdienst in der Herzhorner Kirche, haben Groß und Klein am Sonntag das traditionelle St. Annen-Kinderfest gefeiert. Dies fand erstmals nicht rund um die St.Annen-Kirche, sondern in der neuen Kindertagesstätte nebenan statt. Veranstaltet wurden Spiel, Spaß und gute Laune von dem 2007 gegründeten Förderverein „Evangelische Kita St. Annen.“

Deren Vorsitzende zeigte sich mit der Resonanz rundherum zufrieden. „Ich habe heute viele bekannte Gesichter erblickt, darunter auch von Geschwisterkindern, die bislang nur ihren alten Kindergarten kannten und die neuen Räume noch nicht gesehen haben“, sagte Wiebke Andresen.

Zusammen mit ihrem engagierten Team sowie den Erzieherinnen und der Kindergartenleiterin Diana Lipp, hatte die Vorsitzende auch für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. So gab es beispielsweise Grillwürstchen, Salate, Waffeln, Getränke und Kaffee zu humanen Preisen. „Die Einnahmen sowie einige Spenden sind der Grundstein für ein großes Klettergerüst, dass wir für die Außenanlagen noch anschaffen wollen“, erklärte Wiebke Andresen.

Währenddessen war Erzieherin Elke Lühmann damit beschäftigt, in der Bewegungshalle auf Gummitieren hüpfende Kinder in Schach zu halten und den in einem Hängesack kauernden Matze (5) Anschwung zu geben. Im Raum nebenan fand ein Kinder-Schminken statt beziehungsweise half die gute Kindergartenfee Anni den Kindern bei der Herstellung von Knautschbällen. Draußen wurde getobt oder mit Wasser herum gepütschert.

Auf großen Zuspruch stieß ein Dreh am Glücksrad mit tollen Gewinnen. Diese waren vom Elbegarten und dem Obsthof Möller sowie den Firmen Susländer, Karlau und Lehmann sowie den Marschkids gesponsert worden.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen