Grundschulfest : Spiel, Spaß und Musik

Die Königspaare der Grundschule Münsterdorf.
Foto:
1 von 2
Die Königspaare der Grundschule Münsterdorf.

96 Mädchen und Jungen der Münsterdorfer Grundschule feierten ein buntes Fest mit Spiel, Spaß und Umzug.

shz.de von
16. Juni 2014, 12:00 Uhr

„Ihr habt mit viel Eifer und Spaß um die Punkte gekämpft“, lobte Schulleiter Harald Restorff die 96 Schüler der Grundschule Münsterdorf. Im vierjährigen Rhythmus findet das Schul- und Kinderfest mit unterschiedlichem Konzept statt. In diesem Jahr gab es einen „Bunten Rasen“ mit verschiedenen Aktionsspielen. Dabei ging es um Geschicklichkeit, Körperbeherrschung und Glück, wie beim Würfeln. Beim Fischeangeln und den Wurfspielen wurde Konzentration gefordert. „Die Großen mussten mit einem Helm, an dem ein Klettband befestigt war, Bälle auffangen“, erklärte Harald Restorff. Die Spiele fanden unter der Regie der Eltern statt, die auch in der Cafeteria für eine Stärkung sorgten. Jede Klasse hatte drei verschiedene Spiele zu absolvieren, deren Punkte über die Platzierung entschieden.

Der Rektor dankte den Münsterdorfer Bürgern und Firmen, die durch die Haussammlung und Spenden zum Gelingen des Kinderfestes beigetragen hatten. „So eine Veranstaltung wäre sonst nicht zu finanzieren.“ Spannung herrschte bei der Königsproklamation, und die Kinder vibrierten förmlich vor Aufregung, als Harald Restorff die Sieger aufrief.

Im Anschluss der Preisvergabe und einer Mittagspause folgte ein Festumzug. Angeführt vom Feuerwehr Musikzug Lägerdorf, Bürgermeister Jörg Unganz und dem Schulelternbeiratsvorsitzenden Sven Grage führte der Marsch durch die Gemeinde. Die Schule hatte auch die Aktion Trommelzauber organisiert, bei der die Schüler in zwei Workshops mit der Gruppe Tamborena den Umgang und das Spielen von Trommeln lernten. Durch einen Stau auf der Autobahn trafen die Musiker Svobodan und Volker aus Münster etwas verspätet in Münsterdorf ein, reisten aber gleich mit den Schulkindern weiter in ein imaginäres Dorf, um in afrikanischen Rhythmen Musik zu machen.

Zum großen Abschlusskonzert auf dem Schulhof waren auch die Eltern und Geschwisterkinder eingeladen, so dass zirka 150 Personen gemeinsam den Tag musikalisch ausklingen ließen.

Die Königspaare sind in Klasse 1: Svea Bornemann und Leif Beuck; Klasse 2a: Finja Romann und Luca Kolbe; Klasse 2b: Anna Zietz und Mathis Kühn; Klasse 3: Greta Lachnit und Jonas Komoß; Klasse 4: Pia Sophie Dock und Florian Möller .





zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen