Sperrungen beim City-Lauf am 30. Mai

von
17. Mai 2015, 16:50 Uhr

Der ETSV Fortuna veranstaltet am Sonnabend, 30. Mai, zum 23. Mal seinen „Glückstädter Citylauf“. Zur Sicherheit der Teilnehmer ist es nötig, tagsüber die Parkbuchten rund um den Marktplatz als Haltverbotsbereich auszuschildern und mehrere Straßen in der Innenstadt zu sperren. Mit Sperrung der Straße „Am Fleth“ wird der Durchgangsverkehr über die so genannte „große Umleitung“, also über Christian-IV.-Straße, Steinburgstraße sowie Janssenweg zum Neuendeich und zurück geführt. Um die Beeinträchtigungen für alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner so gering wie möglich zu halten, hat der ETSV das Startzeiten-Konzept geändert: „Wir werden den 5000 und 10000 Meter-Lauf zusammenlegen, so dass die Sperrung der vier Flethachsen bereits gegen 18 Uhr aufgehoben werden kann“, erklärte Arno Kaps. Auch am Vormittag verschiebt sich der Beginn der Sperrung auf zirka 12.30 Uhr. Während sich die ab 13 Uhr beginnenden Kinderläufe ausschließlich auf den unmittelbaren Innenstadtbereich beschränken, verläuft die Strecke der 5  000- und 10  000-Meter-Läufe über den Süderfleth, die Straße Am Hafen, den Proviantgraben und den Deichverteidigungsweg in Richtung Butendiekteich am Deichgrafenweg.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen