Speeldeel begeistert

<strong>Die aufdringliche Ex-Verlobte</strong> Annemarie Seiffert ist dem Bauern Karl Müggensack so gar nicht recht.  Foto: Jörgens
Die aufdringliche Ex-Verlobte Annemarie Seiffert ist dem Bauern Karl Müggensack so gar nicht recht. Foto: Jörgens

shz.de von
01. März 2010, 07:25 Uhr

Glückstadt | Mit einem vergnüglich kurzweiligen Abend verwöhnten die Darsteller der Glückstädter Speeldeel auch zur neuen Spielzeit wieder das Premierenpublikum. "Karl Müggensack sein Venus" hieß die Komödie in drei Akten, die kaum ein Auge trocken ließ vor Lachen.

Schweinebauer Müggensack (Günter Naumenn) lebt sein Leben recht beschaulich vor sich hin. Die Bandscheiben machen Probleme und Haushälterin Grete Puhl (Renate Bublat) führt den Haushalt mehr schlecht als recht und ziemlich chaotisch. Doch Müggensacks Junggesellendasein war nicht immer so trist. Die ausgeflippte und redseelige Annemarie Seiffert (Petra Richter) hatte dem Bauern vor sieben Jahren den Laufpass gegeben. Während der Haushalt von Gretes Neffen Klaus Dieter (Axel Leeck) renoviert wird, taucht seine "Venus" jedoch wieder auf, zunächst unbemerkt vom Bauern. Damit der Landwirt nicht wieder unter ihren verderblichen Einfluss gerät, schmieden Grete und Steuerberater Stöpsel (Karl-Heinz Jopp), der einmal jährlich die Müggensackschen Bücher in Ordnung bringt, einen Plan, um ihn vor Annemarie zu schützen. Denn der Steuerberater wird in diesem Jahr von seiner Tochter Edeltraut (Heike Schütt) begleitet und hier bietet sich doch ein Komplott an, das der Bauer erst im letzten Moment und die "Venus" glücklicherweise gar nicht durchschaut.

So wird fleißig getuschelt und gekuppelt, bis die Komödie ihr glückliches Ende findet. Trotz einer weiteren kulturell hochwertigen Veranstaltung an diesem Abend waren die Ränge im Theater gut gefüllt und das Publikum kam voll auf seine Kosten.

Ihr Speeldeel-Debüt gaben an diesem Abend sehr erfolgreich Petra Richter und Heike Schütt. Besonders Petra Richter erntete für ihr herrlich übertriebenes Gebahren als Müggensacks Ex-Verlobte Annemarie so manchen Lacher. Heike Schütt zeigte sich der Plattdeutschen Sprache verbunden und spielte sehr souverän.

Im Anschluss an die Vorstellung gab es zwei Ehrungen. Renate Bublat und Cornelia Kohnagel können auf 25 Jahre bei der Glückstädter Speeldeel zurückblicken und erhielten als Dank und Anerkennung die Silberne Ehrennadel des Niederdeutschen Bühnenbundes Schleswig-Holstein, überreicht durch dessen Geschäftsführer Rainer Saidel.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen