zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

24. August 2017 | 12:47 Uhr

Wolfsmeile : Spaß für die ganze Familie

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Erstmals wird es bei der Wolfsmeile in Hohenlockstedt einen großen Nutzfahrzeug-Oldtimerbereich geben. Mehr als 400 Trucks werden erwartet.

Die Classic Motor Days stehen als nächstes Ende Mai an, doch die Organisatoren schauen schon auf eine Veranstaltung voraus: Sonnabend und Sonntag, 28. und 29. Juni, findet im Gewerbe- und Freizeitpark Hungriger Wolf das Trucker-, Flug- und Country-Festival Wolfsmeile statt. Erwartet werden dazu wieder tausende Besucher, über 400 Trucks sowie zahlreiche Lkw-Oldtimer und Flugzeuge.

Im Mittelpunkt stehen wieder die Könige der Landstraße, „weit über 400 Fahrer haben ihre imposanten Truck anmeldet“, sagt Peter Wischmann von Globus-Event, der zusammen mit Bernhard Rösler, Vorsitzender des Itzehoer Luftsportvereins (ILV), die Gesamtorganisation in Händen hält. Viele Lkw sind mit Airbrush-Technik kunstvoll gestaltet, so dass sich den Besuchern ein buntes Bild bieten wird.

Zum ersten Mal wird es auf der Wolfsmeile einen großen Oldtimer-Bereich geben. Die „Nutzfahrzeug Veteranen Gemeinschaft“ wird dort ihr sechstes Treffen ausrichten. 50 bis 100 Fahrzeuge erwartet Vorstandsmitglied Detlev Stolze. Die Veteranen sind zwischen 30 und 60 Jahre alt, Stolze selbst wird mit mehreren Fahrzeugen kommen.

Darüber hinaus bietet die Wolfsmeile wieder ihr bewährtes Programm für die ganze Familie. Dazu gehört das Indianer Village, das wieder von Günther Faust geleitet und organisiert wird. Neben den Tipis, die von Indianern und Squaws bewohnt werden, werden Siedler ihre Zelte aufschlagen. Zur Unterhaltung der Besucher bieten Indianer und Cowboys auch Shows. Für die Kleinen gibt es den Kids.Park, dort können die Mädchen und Jungen unter anderem Gold waschen, auf einem Pony reiten oder Karussell fahren.

Wer schon immer einmal einen Rundflug über das Gelände oder über Steinburg erleben wollte, ist beim ILV an der richtigen Adresse. Zahlreiche Vereinsmaschinen – auch Ultraleichtflieger – warten auf Fluggäste, auch die Antonow AN2, der größte fliegende Doppeldecker der Welt, ist mit von der Partie.

Für den musikalischen Rahmen sorgen in diesem Jahr die „Celtic Cowboys“. Ihr Musikstil reicht von Country, Irish Folk und Western Swing bis hin zu Blues und Rock`n Roll. Die Gruppe gewann 2011 den deutschen Rock- und Pop-Preis in der Kategorie Bestes Country-Album“.

Verzichten müssen die Besucher in diesem Jahr auf den Floh- und Trödelmarkt.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 10.Mai.2014 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen