zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

18. August 2017 | 07:09 Uhr

Spannende Spielzeit

vom

Seit Freitagabend rollt in den Fußball-Ligen des Landes wieder der Ball. Doch unter einem gelungenen Saisonauftakt stellt man sich bei beiden Dithmarscher Schleswig Holstein-Ligisten sicherlich etwas anderes vor. Mit einer Niederlage im Saison-Eröffnungsspiel gegen den VfB Lübeck startete der Heider SV in das Spieljahr 2013/14. Gegen einen solchen Gegner kann man halt mal verlieren, es kommen auch noch andere, gegen die man punkten kann.

Konnte man schon von einer Niederlage der Heider ausgehen, so war das Saisondebüt für die Turaner von Trainer Backenhaus ein Desaster. Gleich mit 1:7 unterlagen die Meldorfer in Dornbreite. Das nennt man wohl in Fußballerkreisen eine Klatsche. Dornbreite scheint so etwas wie der Angstgegner zu sein, konnte man doch schon in der vergangenen Saison nichts gewinnen.

Besser lief es dagegen im Auftaktspiel für den BSC Brunsbüttel. Der TSV Nordhastedt wurde nach einem 0:1-Rückstand in den Schlussminuten noch mit 2:1 besiegt. Doch die Freude über diesen Sieg wird nur von kurzer Dauer gewesen sein, verliert man doch die drei Punkte gleich wieder aufgrund fehlender Schiedsrichter. Also, wie gewonnen, so zerronnen.

Setzt der Aufsteiger SC Neuenkirchen seine Höhenflug auch in der Kreisliga fort? Denn gleich mit 5:0 wurde Verbandsliga-Absteiger Alemannia Wilster nach Hause geschickt. Es erwartet uns mal wieder eine Reihe von spannenden Spielen. Freuen wir uns auf eine spannende Saison mit vielen Überraschungen.

zur Startseite

von
erstellt am 05.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen