Ringreiten in Marsch und Geest : Spannende Kämpfe hoch zu Ross

Ralph Franzenburg bei der Übergabe der Königskette an Dörte Müller.
Ralph Franzenburg bei der Übergabe der Königskette an Dörte Müller.

Verbandsringreiten: Dörte Müller gewinnt bei den Senioren, Jolina Lau bei den Junioren.

shz.de von
03. September 2018, 13:36 Uhr

Traditionell veranstaltete der Ringreitverband Marsch-Geest das Verbandsringreiten parallel zum historischen Bauernmarkt auf dem Mehrzweckplatz neben dem Colosseum. Bei schönem Spätsommerwetter wurde an vier Ringbäumen in fünf Durchgängen um 20 Ringe gekämpft. Keiner der Reiter konnte sich allerdings die Höchstzahl holen.

Bei den Senioren siegte Dörte Müller vom Verein Drage und bei den Junioren Jolina Lau vom Verein Vaalermoor, beide mit jeweils 19 Ringen. Sie verdrängten die beiden Vorjahressieger vom ersten Platz. Bei den Junioren erreichte Anna Nicklis (Hochdonn) und bei den Senioren Ralph Franzenburg (Hochdonn) Platz zwei mit 18 Ringen und überreichten die Siegerketten an die neuen Könige.

„Dörte gibt immer 110 Prozent, 120 habe ich heute nicht geschafft, ich versuche es im nächsten Jahr wieder“, kündigte Franzenburg an. Bei den Minis traten zwölf Nachwuchsreiter im Führzügelwettbewerb an und bewiesen ihre Sicherheit auf dem Pferd. Dabei konnte Emma Bey sich gegen ihre Mitstreiter behaupten und holte sich den Sieg.

Beim Verbandsringreiten konnten wieder per Los viele Sofortgewinne ergattert werden. Beim Abreiten um die Platzierungen auf „scharfe Kante“ verfolgten viele Schaulustige den Wettkampf und für gestochene Ringe gab es Applaus für die Reiter. Nach dem Abbau konnten die Reiter ihre Ehrenpreise im Colosseum abholen.

Der Verbandsvorsitzende Johannes Lucht dankte bei der Proklamation allen Helfern und Ehrenpreisstiftern und lud zum Pokalringreiten am Sonntag, 8. September, in Hochdonn ein. Ein besonderes Ereignis steht am 23. September auf dem Programm. Dann findet in Ketelsbüttel in Dithmarschen das Landesringreiten mit mehr als 300 Reitern statt, an dem auch viele Mannschaften aus dem Verband Marsch-Geest teilnehmen.


Die Siegerlisten der drei Klassen:


Minis: Emma Bey, Josie Klatt, Jule Lehmann, Valerie Poggenberg, Leni Wieben, Jette Müller, Luna Pusch, Sophie Behrend, Finn Adebahr, Ida Reese, Nike Laackmann und Luci Maaß.
Junioren: Jolina Lau (Vaalermoor, 19 Ringe), Anna Nicklis (Hochdonn, 18), Lisa Fichtner (Vaalermoor, 16), Shoma Hennings (Hochdonn, 15), Paula Laackman (Ecklak, 12), Ann-Kathrin Köpsel (Dückerstieg, 12), Finja Zitzom (Buchholz, 11), Celina Franzenburg (Dückerstieg, 11), Levke Tobias (Hochdonn, 11) Samira Herrmannsen (Dückerstieg, 10).
Senioren: Dörte Müller (Drage, 19), Ralph Franzenburg (Hochdonn, 18), Finja Lähn (Vaalermoor, 17), Christina Rösch (Landscheide, 17), Uwe Bruhn (Buchholz, 17), Meike Wolf (Landscheide, 17), Hanna Pingel (Vaalermoor, 16), Nadja von Allwöhrden (Buchholz, 16), Antonia Streich (Buchholz, 15), Ernst-Otto Hinz (Buchholz, 15).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen