zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

13. Dezember 2017 | 12:39 Uhr

Sozialverband freut sich über mehr Mitglieder

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 29.Feb.2016 | 11:40 Uhr

Treue Mitglieder sowie langjährig für den Sozialverband tätige Ehrenamtler sind auf der Hauptversammlung des Ortsverbandes Ecklak-Kudensee geehrt worden. Die Ehrung nahmen der Ortsvorsitzende Willy Haß und die Kreisvorsitzende Christa Möller vor: Seit 25 Jahren hat Marga Höer dem Sozialverband die Treue gehalten. Sie ist nicht nur Kassenführerin des Ortsverbandes, sondern auch Mitglied des Kreisvorstandes. Zehn Jahre dabei sind Hannelore und Walter Bunde sowie Ina Nagel. Christa Haß als Schriftführerin und Heike Wiebold als 2. Kassiererin freuten sich über eine Auszeichnung für fünfjährige Vorstandsarbeit.

Zu der Versammlung begrüßte Willy Haß auch die Vertreter der Gemeinden: Bürgermeister Heino Evers aus Ecklak und Kudensees stellvertretende Bürgermeisterin Martina Gravert. Sie überbrachten die Grüße ihrer Gemeinden.

Heino Evers ging auf die bis 2018 anstehende Breitbandversorgung in der Wilstermarsch ein und warb für einen Anschluss an das weltweite Netz. Auch wer dieses zurzeit gar nicht nutzen wolle, sollte sich zu einem Anschluss entscheiden. Evers führte eine Wertsteigerung der angeschlossenen Grundstücke als ein wichtiges Argument pro Breitbandnetz an. Wer jetzt mitmache, profitierte von günstigen Preisangeboten. Wer sich erst später dafür entscheiden sollte, müsse für seinen Hausanschluss mit Sicherheit mehr bezahlen.

Im Vorstand des Ortsverbandes gab es bei den turnusmäßigen Neuwahlen lediglich eine Veränderung, da sich der langjährige 2. Vorsitzende Reimer Sachau aus gesundheitlichen Gründen nicht wieder zur Wahl stellte. Für ihn wurde der bisherige Beisitzer Uwe Schulz zum neuen Vize des Ortsverbandes gewählt. Für ihn rückte Regina Laackmann als neue Beisitzerin in den Vorstand ein. In ihren Ämtern bestätigt wurden der erste Vorsitzende Willy Haß, Beisitzer Walter Bunde, die erste Kassiererin Marga Höer, zugleich Frauensprecherin, die zweite Kassiererin Heike Wiebold und Schriftführerin Christa Haß. Zu Revisoren wurden Hannelore Schimmer, Martin Haack und Gerhard Petersen berufen.

Der Ortsverband zählt zurzeit 66 Mitglieder – mit steigender Tendenz. Nach dem Kassenbericht von Marga Höer, die auf eine positive Entwicklung der Vereinsfinanzen verweisen konnte, wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen