Sorge vor Strahlung im 5G-Netz : Sommerland: Funkmast verunsichert Anwohner

23-23095872_23-101421761_1537976864.JPG von 31. Mai 2019, 13:56 Uhr

shz+ Logo
Dass hier ein Funkmast stehen soll, wissen sie aufgrund einer zufällig entdeckten Bekanntmachung am Baum im Hintergrund – wo der Mast stehen soll, anhand der Markierungen: Die Anwohner Martin Dössel Gottier (v.l.), Nicole Wollschlaeger sowie Beke Okasha mit ihren Kindern.
Dass hier ein Funkmast stehen soll, wissen sie aufgrund einer zufällig entdeckten Bekanntmachung am Baum im Hintergrund – wo der Mast stehen soll, anhand der Markierungen: Die Anwohner Martin Dössel Gottier (v.l.), Nicole Wollschlaeger sowie Beke Okasha mit ihren Kindern.

Nachbarn des in Sommerland geplanten Antennen-Turms vermissen Informationen – auch zu Risiken der 5 G-Strahlung.

Sommerland | 5 G, die fünfte Mobilfunkgeneration, der superschnelle Datenfunk der Zukunft, ist bereits in aller Munde. Noch ist das Netz, das 2020 für Verbraucher verfügbar sein soll, im Aufbau. Fest steht, dass dafür neue Antennen errichtet werden müssen – eine zum Beispiel in Sommerland. Zettel am Baum Als Martin Dössel Gottier hier an einem Tag Anfang Februar wi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen