Sommerfest für die Sternenbrücke – jedes Tombola-Los gewinnt

Die Mitglieder des Neuenbrooker Vereins „Träume für Kinder“ Olaf und Cornelia Laue (von links), Erika Wittkowski und Nicole Rögner laden am Pfingstsonntag wieder zu einem Sommerfest samt großer Tombola ein.
Die Mitglieder des Neuenbrooker Vereins „Träume für Kinder“ Olaf und Cornelia Laue (von links), Erika Wittkowski und Nicole Rögner laden am Pfingstsonntag wieder zu einem Sommerfest samt großer Tombola ein.

von
14. Mai 2015, 13:49 Uhr

Der Neuenbrooker Verein „Träume für Kinder“ lädt Pfingstsonntag, 24. Mai, zu seinem alljährlichen Sommerfest ein. Seit 2007 haben die Vereinsmitglieder bereits rund 60  000  Euro an Sachspenden für das Hamburger Kinderhospiz „Sternenbrücke“ gesammelt. Vor kurzem erst übergab man wieder Spenden im Wert von rund 4000 Euro an die Einrichtung.

Auch die rund 650 Euro, die der Reiterhof Schreiber aus Krempermoor gespendet hat, sollen schon bald ans Hospiz fließen. „Dafür werden wir zwei oder drei größere Dinge anschaffen“, erklärt „Träume für Kinder“-Vereinsmitglied Erika Wittkowski. „Was das Kinderhospiz benötigt, steht auf der Homepage-Wunschliste im Internet.“

Das Sommerfest findet am Pfingstsonntag von 10 bis 18 Uhr auf dem Grundstück von Familie Laue im Neuenbrooker Birkenweg 16 statt. Im Mittelpunkt wird die große Tombola stehen. Rund 3500 Preise wurden von der heimischen und regionalen Geschäftswelt gespendet. Als Hauptgewinne gibt es dieses Mal unter anderem ein Fahrrad, Telefone und Handys, eine Carrera-Autorennbahn sowie diverse Gutscheine. Sollte es regnen, können die Gäste unter Zelten Schutz suchen. Das Beste aber: Es gibt keine Nieten, jedes Los gewinnt. Und wie immer geht der gesamte Erlös an das Kinderhospiz „Sternenbrücke“.


>Weitere Informationen über den Neuenbrooker Verein gibt es im Internet unter www.traeumefuerkinder.de.







zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen