Sogar Opa Frido kam zur Lesung

sko24lesungimg_1938
Foto:

shz.de von
23. März 2016, 11:58 Uhr

Zum dritten Mal stellte Heike Denzau ihr neues Buch „Opa will zum Nordkap“ vor. Nachdem die Schriftstellerin in Itzehoe und Wewelsfleth gelesen hatte, gab sie jetzt in der Buchhandlung Bunge einen Einblick in die Reise von Opa Frido, der von seiner Enkelin Esther aus dem Altenheim entführt wird. Die Zuhörer amüsierten sich köstlich über den Wortwitz, mit dem die Autorin den Reiseverlauf beschreibt. Heike Denzau (l.) signierte nach der Lesung ihre Bücher und stand für Fragen zur Verfügung. Sie kündigte für September den 5. Lynn Harms-Krimi an und freute sich, dass Antje Bunge (r.) in ihrem Schaufenster „Opa Frido“ platziert hat, der dort freundlich die Passanten grüßt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen