zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

22. Oktober 2017 | 14:48 Uhr

Singend auf der Spur des Wassers

vom

shz.de von
erstellt am 21.Mai.2013 | 03:59 Uhr

itzehoe | "Ich kenne jetzt den Wasserkreislauf." Michelle (8) aus der Grundschule Wellenkamp hat mit Schülern aller Klassenstufen an einem Chorprojekt teilgenommen. Im Laufe eines Dreivierteljahres studierte Konrektorin Helga Naeve mit den Kindern das Musical "Plock, der Regentropfen" ein.

"Die Kinder waren mit Feuereifer dabei", sagte Helga Naeve bei der ersten Aufführung im Eingangsbereich der Schule. Umfassend unterstützt wurde die Konrektorin von Christina Menzel. "Die Dekoration ist von allen Klassenstufen hergestellt worden", so Rektorin Waltraud Arbeiter. Das Stück handele von einem Regentropfen, der aus einer Wolke hinabfällt und versickert, erzählten die Chorkinder. "Doch die Sonne schafft es, die Nässe im Boden wieder verdunsten zu lassen", erklärte Drittklässlerin Nelli (9) und zeigte auf die vier Schüler, die in blauen Kostümen die Regentropfen darstellten.

Aufgeregt stellten sich die Chorkinder in Reihen auf und stimmten das Lied vom Regentropfen an. Daneben warteten die Tropfen-Darsteller auf ihren Einsatz: "Ich bin ganz schön aufgeregt und habe etwas Lampenfieber", gestand ein Drittklässler. Bald wollen die Schüler auch ihren Eltern, Freunden und Verwandten zeigen, was sie in den vergangenen Monaten geprobt haben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen