Simple Technik

shz.de von
11. Februar 2016, 09:45 Uhr

Früher war alles besser – zumindest in der meist wohlmeinenden Erinnerung. Ältere Zeitgenossen haben sicher noch die alten Triebwagen der Bahn vor Augen. Pünktlich und stets zuverlässig rumpelten sie durch die Marsch in Richtung Westküste. Ein Schaffner mit roter Mütze weckte Vertrauen und sorgte dafür, dass auf den Gleisen alles korrekt ablief und die Fahrzeuge sich genau nach Fahrplan in Marsch setzten. Das klappte meist auch deshalb so gut, weil die eingesetzte Technik simpel war und einfach nur funktionierte. Spielt heute ein elektronisches Teil verrückt – man kennt das vom Auto – ist gleich alles lahm gelegt. Die guten alten Zeiten. Technisch waren sie jedenfalls deutlich einfacher gestrickt. Vielleicht sollte man sich von den alten Triebwagen eine Scheibe abschneiden. Schließlich müssen die Geräte doch eigentlich nur hin- und herfahren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert