Baumassnahme in Glückstadt : Siel-Überfahrt bleibt gesperrt

shz_plus
Risse im Schwarzwasser-Siel sollen noch in diesem Jahr beseitigt werden.
1 von 2
Risse im Schwarzwasser-Siel sollen noch in diesem Jahr beseitigt werden.

An der Querung sind umfangreiche Sanierungsarbeiten geplant. Diese wird demnächst auch für Radfahrer und Fußgänger geschlossen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
12. September 2018, 12:36 Uhr

Die schmale Überfahrt zwischen den Straßen Am Rethövel, wo früher die Gaststätte Bremer stand, und Im Neuland ist schon seit Anfang Juli für jeglichen Autoverkehr gesperrt. Seitdem sorgen große Betonringe...

Die chslmae rbaefÜhtr nszhwiec ned eßtarnS Am Rtevleö,h ow hürfer ide äatstestGt errBme n,adts dnu Im nNadleu ist scohn tsei fAagnn Jliu für glnceheji kAehruorevt .rpersgte mtidSee oegnsr erogß Begtrionne asu dnieeb cegiFuahntnrthr ar,düf asds urn eFgßnugär ndu arehrfdaR den nnaneontesg lhöetieRvedch eeisrnsap eökn.nn ndU es tmkom chno .chmiselmr rdunG eds zaGnne tis edi rddnengi drclhrreeeifo Inznntgausetds des ssrzrw-aiawselShS.ec iDesse etwsi kraitelve isseR ni erd iörlerShe ,auf ied jttez von außen dehbitatecg nwdere lolsen.

ueirzH ssmu eid aetrßS 0,58 Merte tfei enugfaegabr reen.dw neWn asd Siel dcanha ktcoteenlrgeg i,st soll se onv nnien ptrvesrse en.drew Dre agnBbueni rdiw nahc nbnAgae esd bbedsrteiseLaen rüf nK,essztcuüth Naoaraikplnt udn trmeaeeWnt )(NLK im Hbster nlieeg – nnad knönne chau aeRfrdrah ndu äßugFnegr ned ecierhB tichn mhre epnrssei.a Die Fo:lge eEni teUimnglu sbi nis ekdomenm rFüjhrha enihni erbü atrenßS etheR,lvö rdaa,etsßttS nweeerrHdie iewos Im denu.Nla eiseD tigl huca für ied eenliv usfdRorhareittan in nud aus icuRnthg larKlom soewi auf dem dewEbgrla.

Im uZge edr znes-anitISuglsdnet lwil erd LNK huac dei eerßohnltrSaeäfcb auf srmtaeeg ägenL .nrrenuee erzHiu eenrdw nsztcäuh ide fau rde elinkn ieetS mzu rcrzewaSh udn nRih inh ulndfenrveae tkieLlnapen oiwes red issetkiegiln aKtnsteni rz.cutkabgüeu iDe so edeehsttenn udn um 60 tnZretimee tirereeb reehcrhäVfklse olls hiecdnnsßael ehauclginvie taagueubs udn tim reuen -ugteLEBhncueDl etgesttuatsa n.deewr matiD ctnhi eg:ngu eDr zgiejet eeArbeißchun dse ieSls muz ettnhprofoabSo hni elhrtä enien uenen Znua owesi enie unee enr.Tppe sD„a wrid igrtcih nc,ö“sh piertchrsv erd ceealwvrtenhainotrulsbtel ru-IiKLnNegne ikrD Bnbdra.enrug 0 04000 ouEr älsts hisc sda Ldna ide Meanhßma in edmsie ahrJ tnskeo, eitewer 0000 07 rEou denwre tcrascuilshvhio chno maelin in 1920 uz Bheuc ancse.glh nI iedsne nsmkoteGatse tis uahc ide nßSnieaugaesrrnt im hecieBr erd beneor thDöcepesi mi edlNnua ltehnntea, ow se hrucd edn elsvrSrekecwrthha zur -dSelflaüfaehestcsHgn zu entneSugz mgonmeek .sti sSpeätsten ruz nrMaewjgto-cefEönnfhus 9021 losl dei elztet ovn drie enröergß emamBßauanhn dse KLN im lfmdeU sed klsGütrcdäet fAeuahseßnn itm nbAefghuu erd lrunpgeVslor netdbee e.sni

lAengdrils crsnkhtä uadrrnnebgB :eni eWl„i scih cselgnedah aLsten enwge sde eenchchtls edugsranuB uaf asd eSli rahsceSwwszar ruweskina öeknt,nn iwdr ide hrabtÜrfe hcua kütgnfi ürf rheaegFzu mit merh als ,55 Tnnone epetrgrs nbl“i.bee

zur Startseite