Gewinner in Itzehoe : Sieger in der Seifenkiste

Sieger bei den Jüngsten:  Can Jarmer.
Sieger bei den Jüngsten: Can Jarmer.

Ergebnisse des achten Seifenkistenrennens des Kreisjugendrings.

shz.de von
27. August 2018, 11:16 Uhr

Mehr als 40 Fahrer waren in der Dorfstraße dabei beim achten Seifenkistenrennen des Kreisjugendrings. Hier sind die Ergebnisse.

Die besten Plätze in den teils selbst gebauten Kisten belegten in der Gruppe der Sechs- bis Zehnjährigen: Can Jarmer in „Pünktchen weiß“ mit 89,36 Sekunden vor Marc Lüders („Roter Blitz“, 92,23) und Moritz Peka („Der rote 2.0“, 93,76. Bei den 11- bis 13-Jährigen hatten Peter Wenzel in „LRD Fire-Fighters“ (92,33), Jan-Justus Schmidt („Grüner Blitz“, 93,63) und Felix Frau (99,05 die Nase vorn. Bei den 14-bis 17-Jährigen konnte Alina Heer in „Pünktchen schwarz“ das Rennen mit 86,39 Sekunden für sich entscheiden. Auf Platz zwei kam Jannek Hildebrandt in „Bronco“ (97,52) vor Philipp Abraham (101,69).

Mit „Hüftschwung“ holte Kerstin Lüders mit 92 Sekunden den ersten Platz bei den Erwachsenen vor Kai Busch mit 92,74 Sekunden in der namensgleichen Seifenkiste. Roland Schäffer belegte mit 95,16 Sekunden den dritten Platz in „White Cobra“ .

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen