zur Navigation springen

SHFV-Chef Meyer bei Dithmarscher Eröffnung in Brunsbüttel

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

von
erstellt am 09.Aug.2015 | 11:17 Uhr

Hoher Besuch bei der Saisoneröffnung in Brunsbüttel: SHFV-Präsident Hans-Ludwig Meyer (auf unserem Foto mit den Vorsitzenden der Fußballkreise Dithmarschen, Gustav Haack links, und Steinburg, Werner Papist, rechts) hatte es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen persönlich nach Brunsbüttel zu kommen. Diese Eröffnungsfeier zeige ganz deutlich, dass nicht nur Profifußball sexy sei, sagte Meyer vor dem ersten Anstoß. Insgesamt kamen am Sonnabend sieben Begegnungen zur Austragung. Höhepunkt war zum Abschluss das Dithmarscher Derby der Verbandsliga Nord-West zwischen BSC Brunsbüttel und MTV Tellingstedt, das torlos 0:0 endete.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen