zur Navigation springen

Shantychor „Nordlichter“ präsentiert neue CD

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Der von Hans Otto Sönnichsen aus Wilster geleitete Shantychor Die Nordlichter hat eine neue CD aufgenommen. Das teilte der Chorleiter und Vorsitzende der maritimen Sängerschar auf der gut besuchten Chorveranstaltung „Nettchens Open Air“ in Glückstadt mit. Bei diesem Warsteiner Shanty-Festival präsentierten die Nordlichter einige ihrer Lieder der brandneuen CD mit dem Titel „Boten der Heimat“ vor großem Publikum.

Mit ausgeprägter Sangesleidenschaft wagen sich die Nordlichter auf dieser CD auch an Lieder wie „Santiano“ von der gleichnamigen Gruppe oder „Übers Meer“ von Rio Reiser. Aber auch Shantys mit englischen Texten wie „Haul Away Boys“ oder „Mingulay Boat Song“ fehlen auf der neuen CD ebenso wenig wie die vielen klassischen bekannten Seemannslieder.

Der Chor, der zurzeit aus 33 aktiven Sängern und Musikern besteht, ist auch in den nächsten Wochen bei vielen Veranstaltungen zu hören, so auf der Jubiläumsveranstaltung des DRK-Seniorenzentrums Wilster am Sonnabend. Die Senioren können dann selbst bestimmen, welche Lieder gesungen werden sollen. So hat Vereinssprecher und Chorleiter Hans Otto Sönnichsen Listen mit dem Repertoire der Nordlichter vorab an die Senioren verteilt und erwartet mit Spannung die Wünsche.

Bereits am nächsten Tag geht es am Sonntag auf die Promenade nach St. Peter-Ording. Im Rahmen des Gosch-Shanty-Festivals treten die Nordlichter dreimal 45 Minuten auf. Beginn ist für die Nordlichter um 18.30 Uhr. Ein weiterer großer Auftritt ist ein Shanty-Abend im Haus des Kurgastes in Friedrichskoog am 12. September ab 19 Uhr.

>Alle Termine und viele Informationen der Nordlichter findet man auch auf der neu gestalteten Internetseite www.dienordlichter-kleve.de.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Aug.2013 | 00:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen