Bad Oldesloe : Sexuelle Nötigung in Treppenhaus: Bewährungsstrafe für 17-Jährigen

Nach der versuchten Vergewaltigung einer 18-Jährigen hat das Gericht den Täter zu einer Jugendstrafe verurteilt.

Avatar_shz von
30. Juni 2016, 18:56 Uhr

Ahrensburg | Für einen Angriff auf eine junge Frau in einem Parkhaus in Bad Oldesloe ist ein 17-Jähriger am Donnerstag zu einer Jugendstrafe von sieben Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Das Gericht sprach ihn nach Angaben eines Sprechers wegen sexueller Nötigung, Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte schuldig. Der Jugendliche hatte im Januar versucht, eine 18-Jährige im Treppenhaus eines Parkhauses zu vergewaltigen. Eine Polizeistreife kam der Frau zur Hilfe.

Als Bewährungsauflage verpflichtete das Gericht den 17-Jährigen zu 30 Stunden gemeinnützige Arbeit. Außerdem muss er eine Therapie wegen seines Alkoholkonsums machen. Die zweitägige Verhandlung vor dem Jugendschöffengericht fand wegen des Alters des Angeklagten unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert