In der Nacht zu Mittwoch : SEK-Einsatz in Brunsbüttel

shz+ Logo
Ein Sondereinsatzkommando rückte an.

Ein Sondereinsatzkommando rückte an.

Eine Frau fühlte sich vom Ex-Lebensgefährten bedroht.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
24. April 2019, 10:50 Uhr

Brunsbüttel | Großeinsatz in der Nacht zu Mittwoch in Brunsbüttel: Mehrere Streifenwagen sowie ein Sondereinsatzkommando samt Spürhund fuhren gegen 1.15 Uhr vor einem Einfamilienhaus in der Straße Am Belmermoor vor. Ei...

Blsrbtuütne | tesrßoGizna in dre aNhtc zu owhcitMt in seüBurbtnlt: erhrMee weningeretSaf swioe ien sSandnirztkodommoenae atsm nrphduSü erfnhu gneeg 51.1 rhU vor emein nuaiEsfnhiiamel ni rde Seaßtr mA Bremoolemr vo.r nEi nnMa rwued in der lFoeg eü.trbgahf uösrsleA raw ein trteSi nhzecsiw edm Mnan ndu eiesrn xbfsEteeLniegä-hnr. sieeD ftlüeh icsh drtheob dun theta eid iPleizo areramtil. eiW erShcpenri Meerl edflNeu eilttmi,te diefbten icsh red Mnna in rshrtsipahcceyi nhaglB.uden eBi der rghunchDucus eds suaHes feadnn die Betmnea mreehre f.ueercnfskccSshwahs

HTLXM lkBoc | timcBrhtolanulio üfr tikrl eA

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert