zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

24. September 2017 | 10:52 Uhr

SEK-Einsatz am Lübschen Kamp

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

von
erstellt am 24.Jun.2015 | 05:00 Uhr

Mehrere Zivilfahrzeuge mit Blaulicht rauschten gestern Mittag durch die Stadt. Ihr Ziel: die Straße Lübscher Kamp in Wellenkamp. Die Beamten beobachteten zunächst ein Einfamilienhaus, während in der Wache der Einsatz vorbereitet wurde. Gegen 13 Uhr rückten sechs Kräfte des Spezialeinsatzkommandos (SEK) in das Haus vor (Foto) und trafen auf einen 21-Jährigen, in dessen Wohnung Waffen vermutet wurden. Der Mann leistete keinen Widerstand. Er wurde festgenommen, in der Wache in der Großen Paaschburg vernommen und erkennungsdienstlich behandelt. Zudem durchsuchten die Beamten seine Wohnung und stellten mehrere Schreckschuss- und Softair-Waffen sowie diverse Messer sicher. Die Ermittlungen dauern an.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen