Seit 70 Jahren Freude am Singen

Zum 70jährigen Bestehen veranstaltet der Frauenchor Kellinghusen ein Jubiliäumskonzert.
Zum 70jährigen Bestehen veranstaltet der Frauenchor Kellinghusen ein Jubiliäumskonzert.

Jubiläumskonzert: Frauenchor Kellinghusen feiert runden Geburtstag mit Gastsängern im VfL-Sportlerheim

von
31. März 2017, 16:25 Uhr

70 Jahre weibliche Sangesfreude: Seit zwei Generationen erfreut der Frauenchor Kellinghusen sein Publikum mit einem breiten musikalischen Repertoire. Gefeiert werden soll der Chorgeburtstag am Sonnabend, 8. April, um 16 Uhr im VfL-Sportlerheim mit einem Jubiläumskonzert. Als Gäste begrüßen die Sängerinnen und ihre Vorsitzende Christine Garbrecht den Männergesangsverein „Frohsinn“, die Chorfreunde Lägerdorf sowie den Shanty-Chor Lägerdorf. Geboten wird zum fröhlichen Anlass ein buntes Gute-Laune-Programm mit bekannten Schlagern und Liedern aus den vergangenen sieben Jahrzehnten. Von „La Paloma“ und „Liebeskummer lohnt sich nicht“ über Beatles Songs bis hin zu den plattdeutschen „Nordseewellen“ reicht das Jubiläums-Repertoire zum Mitsingen und Schunkeln.

Gegründet wurde der Chor kurz nach Ende des zweiten Weltkriegs von dem Dirigenten Hans Günther. „Viele der Frauen, die am 27. August 1947 zum ersten Treffen ins Deutsche Haus kamen, hatte es nach dem Krieg aus Pommern und anderen ostdeutschen Gebieten nach Kellinghusen verschlagen“, berichtet Garbrecht. In der Störstadt fanden sie eine neue Heimat und im Chor einen neuen Freundeskreis. 35 Jahre leitete Günther die Chorarbeit, bis er das Dirigat 1982 aus Altersgründen niederlegte. Die Sangeskunst auf hohem Niveau hielten danach Jürgen Mikolasch (bis Ende 2001) Natalja Bornholdt (bis Ende 2002) sowie Olga Kusnezow (Dezember 2003 bis Ende 2011).

Derzeit steht Klaus Schneider den aktuell 39 Sängerinnen als Chorleiter zur Seite. Nach wie vor bestimmen zahlreiche Auftritte den Jahreslauf. Höhepunkt ist die herbstliche Chorfreizeit in Büsum mit intensiven Proben für das alljährliche Weihnachtskonzert in der St Cyriacus Kirche. Die zum Teil langjährige Treue der Sängerinnen zeugt vom harmonischen Miteinander in der Chorgemeinschaft: Ursula Melzig und Bärbel Ehlert zeigen sich seit 50 und 40 Jahren gut bei Stimme im Frauenchor und wurden dafür im vergangenen Dezember vom Sängerbund Schleswig-Holstein geehrt. „Das Singen im Chor hat offenbar über die Jahre hinweg seinen hohen Stellenwert in der Freizeitgestaltung behalten“, freut sich Garbrecht. Nicht vergessen will die Chorleiterin die Förderung durch 23 passive Mitglieder. „Ob aktiv oder passiv - Unterstützung für den Chor ist uns stets willkommen.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen