zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

20. Oktober 2017 | 16:24 Uhr

Seit 2006 im IZET

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

von
erstellt am 01.Feb.2014 | 07:00 Uhr

Professor Dr. Ralf Thiericke wurde 1957 in Osterholz-Scharmbeck (Niedersachsen) geboren. Der Diplom-Chemiker arbeitete lange in der Wirtschaft, war selbst Gründer eines Biotechnologie-Unternehmens und leitet das IZET seit Sommer 2006. Der 56-Jährige hat eine Professur für Organische Chemie an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel sowie zusätzlich an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena. Thiericke ist verheiratet, lebt in Itzehoe und hat zwei erwachsene Söhne. In der Freizeit setzt er auf „weniger Spektakuläres“: Boule oder Boßeln zieht er dem Golfen vor, und im kulturellen Bereich haben es ihm Kleinkunst und Musik angetan – und jedes Jahr das Wacken Open Air.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen