zur Navigation springen

Lampion-Fest : Segler wollen Hafen zum Leuchten bringen

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Der Hafen in Glückstadt wird bunt. Zum Abschluss der Saison beleuchten Segler und Fischer ihre Schiffe und machen kräftig Lärm.

von
erstellt am 25.Sep.2014 | 05:00 Uhr

Es ist der traditionelle Abschluss der Segelsaison in der Elbestadt: Bei der Lampion-Fahrt der Segelvereinigung (SVG) drehen die Segler im Hafen ihre Runden. „Es ist eine langjährige Tradition, dass wir noch einmal im Dunkeln mit unseren bunt geschmückten und beleuchteten Schiffen unterwegs sind, bevor sie dann ins Winterquartier gebracht werden“, sagt Fynn Dohrn, der als Vorsitzender des Festausschusses der SVG die Veranstaltung organisiert. Die Segler werden nicht nur gut zu sehen, sondern auch deutlich zu hören sein: Während der Lampion-Fahrt machen sie sich mit Nebelhörnern, Bootströten und Pfeifen bemerkbar.

„In diesem Jahr wird sich auch der Glückstädter Fischerei Verein mit einigen Booten an der Fahrt beteiligen.“ Dohrn erwartet insgesamt rund 20 Schiffe, die an diesem Sonnabend, 27. September an dem Ereignis teilnehmen. „Wir werden gegen 19.30 Uhr starten und dann im Binnenhafen zwischen Hafenkopf und Schleuse unterwegs sein. Kurz vor 20 Uhr dürften alle Boote auf dem Wasser und am besten zu sehen sein“, sagt Dohrn, der auf zahlreiche Zuschauer an der Hafenmauer hofft. „Der Wetterbericht sieht im Moment ganz gut aus, und ich denke, es wird ein sehr stimmungsvolles Ereignis werden. Wir freuen uns jedenfalls auf einen tollen Abend.“

Unterstützt wird die Aktion in diesem Jahr erstmals vom Betreiber des Bistros Nettchen am Hafenkopf, Henning Plotz, und von den Glückstädter Stadtwerken. „Damit diese schöne Aktion der beiden Vereine auf ein größeres Publikum trifft und sich die Leute an den geschmückten und beleuchteten Schiffen erfreuen können, sponsern wir eine Feuershow der Gruppe Art of Fire sowie Fackeln für die Besucher der Lampion-Fahrt“, kündigt Henning Plotz an.

Die Fackeln werden von der Glückstädter Feuerwehr verteilt. Die Feuershow findet um 21 Uhr am Hafenkopf statt. Zur Stärkung werden laut Plotz Gulaschsuppe, Grillwurst und Festbier angeboten.


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen