Lesung, Musik und Kunst : Sechste Kulturtage in Wellenkamp

Startklar: Der Kulturausschuss der Wellenkamper Runde mit Pastorin Katharina Reinke (hinten links).
Startklar: Der Kulturausschuss der Wellenkamper Runde mit Pastorin Katharina Reinke (hinten links).

Mit Lesungen, Musik, Tanz und Kreativ-Ausstellung finden Mitte März die sechsten Wellenkamper Kulturtage statt.

Avatar_shz von
03. März 2014, 05:00 Uhr

Zum sechsten Mal finden die Wellenkamper Kulturtage statt. Von Freitag bis Sonntag, 14. bis 16. März, gibt es ein buntes Programm mit Lyrik und Literatur, Musik und Tanz sowie einer kreativen Ausstellung.

„Es wurde immer ein bisschen größer“, sagt Karola Burmeister vom Kulturausschuss der Wellenkamper Runde. Anfangs habe man nur Lesungen veranstaltet, irgendwann die Schulen hinzugenommen: „Es ist ein tolles Miteinander mit den Schulen.“ Der Eintritt an allen Tagen sei wie immer frei, um Spenden werde gebeten. In diesem Jahr geht der Erlös an die Freie Waldorfschule Itzehoe, die das Geld für ihren Musikunterricht einsetzen wird. Das Geld solle immer im Stadtteil verwendet werden, so Heike Wollburg von der Wellenkamper Runde. „Wir hoffen natürlich jedes Jahr, dass es mehr wird.“ In den vergangenen Jahren waren jeweils rund 400 Euro zusammengekommen.

Start der Wellenkamper Kulturtage ist am Freitag, 14. März, um 19 Uhr im Gemeindehaus Sandstraße. Nach der Begrüßung durch Pastorin Katharina Reinke, Uwe Burmeister von der Wellenkamper Runde und Bürgervorsteher Heinz Köhnke geht es mit Autorenlesungen weiter. Neben der Grundschule Wellenkamp und der Gemeinschaftsschule Lübscher Kamp lesen Karola Burmeister, Christine Zickmann und Gunda Meiries, eine Hobby-Autorin aus dem Stadtteil. Musikalisch begleitet wird der Abend durch Paula-Marie Wilckens (Gesang) und Jaèl Eggers (Klavier), beide aus der 11. Klasse der Waldorfschule.

Am Sonnabend geht es ab 15 Uhr in der Begegnungsstätte in der de-Vos-Straße weiter. Neben der Tanzschule Kathrin Giesen und dem Itzehoer Blasorchester sind verschiedene Chöre und Tanzgruppen zu sehen. Für das Catering sorgt Kalle Kuhlmann mit seinem Team.

Der Sonntag beginnt mit dem Gottesdienst um 10 Uhr, gestaltet von Konfirmanden. Anschließend startet die Kreativ-Ausstellung mit Malerei, Fotos, historischen Segelschiffen, handgearbeiteten Pfeifen, Briefmarkenkunst und Beiträgen der Schulen. Hinzu kommt ein Kuchenbuffet.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen