Schwermetall auf Winterurlaub

Lässt zünftigen Metal durch die Bergwelt wummern: die deutsche Metal-Legende „Accept“.
Lässt zünftigen Metal durch die Bergwelt wummern: die deutsche Metal-Legende „Accept“.

shz.de von
27. März 2015, 12:30 Uhr

Heavy Metal im Gebirge: Die Macher des Wacken Open Airs stellten nun ihre nächste Urlaubs-Aktivität außerhalb des Festivals vor – die Reise „Full Metal Mountain“ (FMM). Von Montag bis Sonntag, 28. März bis zum 3.April 2016, findet im österreichischen Skigebiet Nassfeld (Kärnten) der „härteste, schnellste und lauteste Winterurlaub Europas“ statt: Ab 599 Euro pro Person rocken 30 Bands für 3000 Metalheads sechs Tage lang auf drei Bühnen.

Headliner: die deutsche Metal-Legende „Accept“, die Metalcorer „Heaven Shall Burn“ und die Mittelalter-Rocker „In Extremo“. Außerdem spielen: Gamma Ray, Dog Eat Dog, Beyond the Black, Eskimo Callboy, Orden Organ, Alkbottle, Russkaja und Devil’s Train. „Weitere Bands werden demnächst veröffentlicht“, kündigt Pressesprecherin Anna Lorenz an.

Der Vorverkauf startet heute, Sonnabend, 28. März, um 11 Uhr im Internet, so dass es schließlich heißen kann: „Rodel, Ski und Metal: gut“. 
>

Informationen rund um das Festival und Buchung unter

www.full-metal-mountain.com



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen