Totalschaden bei Itzehoe : Schwerer Unfall auf Autobahn 23 – Opel rast in Böschung

shz+ Logo
Ein großes Aufgebot an Rettungs- und Feuerwehrkräften musste zu dem Einsatz auf der Autobahn anrücken.
Ein großes Aufgebot an Rettungs- und Feuerwehrkräften musste zu dem Einsatz auf der Autobahn anrücken.

Mit schweren Verletzungen kam ein Autofahrer am Freitag ins Krankenhaus.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
23. August 2019, 16:02 Uhr

Itzehoe | Vermutlich wegen eines medizinischen Notfalls ist am Freitagnachmittag ein 59-Jähriger Mann mit seinem Wagen von der Autobahn 23 hinter Itzehoe abgekommen. Der Fahrer war gegen 15 Uhr in Richtung Norden u...

hetIoez | ctiehuVrlm enwge eeisn shieidnzeimcn ftlaslNo tsi ma aaghtiitngecmtraF nie gr9iJeäh-5r Mnna tim iensem aWgen von rde btonAauh 23 thienr zIhetoe bkeonemm.ag

rDe rehFra rwa egeng 1h5r U in hctRignu reNdno su,eewrngt als er tim mesnie lepO usa lsbnaig utknrneenba aUcrshe nov red anahhrbF kaabm dun ennie uaZn cur.dhbhcar

noV Bcöngush sppgetto

Dre aeWng furh esnecßadlinh hocn erbnmuesgt rüeb nie ldF,e ibs er ni riene gsuhBöcn zum nthsee m.ka

eiD nteäfEszikart reefebtin nde earrhF sua dem eaz.ruhgF Er akm imt hrwensec Vlnreuegentz sin rkKnahase.un

eDr genaW wuder patglhceep.bs Es adesntnt shlatc.eoTnad rnWhdäe der meRaßgmusehnttnna wuerd edi A23 inuisgerp r.esprget

dnuR 20 reKftä dre Feleiwgrlnii hrFeuweer etoIehz aewrn im siazE.tn

HMTXL loBkc | clmahtnuoliiBrto frü ikter Al

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert