Sanierungsarbeiten in Wilster : Schweinsbrücke wird gesperrt

shz+ Logo
Der Gerüstponton für die Arbeiten liegt bereit, ab Donnerstag wird die Schweinsbrücke gesperrt. Die Sperrung dauert laut Bauleiter Jan Ratjen bis etwa Ende Juli. Fotos: Ilke Rosenburg
Der Gerüstponton für die Arbeiten liegt bereit, ab Donnerstag wird die Schweinsbrücke gesperrt. Die Sperrung dauert laut Bauleiter Jan Ratjen bis etwa Ende Juli.

Rund 179.000 Euro werden in die Sanierung der Brücke in Wilster investiert.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-524760_23-93310626_1510758813.JPG von
04. Juni 2019, 15:50 Uhr

Wilster | Der Gerüstponton schwimmt seit Montag unter der Schweinsbrücke. Erste Arbeiten für den Baubehelf, die stützende Hilfskonstruktion unterhalb des Bauwerks, haben begonnen. Und ab morgen wird die Brücke im V...

lrWsite | erD oütrstpnnGoe wmtischm tesi Mgntoa ruten red eir.künwhbescSc tEres ibteArne rfü dne fhbeeBl,au ide ntdseztüe ruoniitfksnHkoslt ebuanthlr sde kweuB,rsa abenh bng.nneoe dnU ab ormneg wrid edi ürceBk im rVlfaue erd Aelle ollv tresgepr edrw.en naDn nganfe eid cArbehbutriaenb rohlabeb a.n

tdKrireoeor ünpecrapnB-Kek

Di e Keappn rde cbeüinchSkrews snid gar rrote,kirod emnssü netrerue w.edern udnR 1970.00 urEo soll edi Suenirgna dre ünaeneckBrkpp ntk.eso Dne ragutfA afrdü hta dei ertfBleorhs Faimr Peesrt Bau hlnetear.

 

rnDee itrtbeeMair ederwn tsnhäzcu nde hpslaAt 03 reitntZeem tfei neegw,rsäf ndu edi epnpaK eme.ewnhng aDnn itlg se, ied ntchubAidg zu fchse.anf niEe ihchßwSebna iwrd uaf dei eatl Benleotga grabta,ufche asl neTarlgne hncezisw retla ndu nueer h.hSicct Berov eltetezr beeaghinrct wnerde kan,n rwid dei wgnerheBu tlrge,ev in ied ndan edr enue eBont gsecütthet irw.d erD muss ,säruanhte dnhaac iwrd eid nHilfsoukttsnokri rwdiee kurztü.geubca

itetgsegrlnuFl Eedn liuJ

riW„ o,efhnf assd rwi ibs nEde liJu gtfire “sind, äktrrel rlBitueae anJ .etRanj Bis hidan wrid eid kerB,cü edi aus dem Jarh 6941 smtamt, ererpsgt lenie.bb einE lnmeUutig driw tuecslesdigarh s.ein „noV utnne hsiet die ürcBek onch utg “ua,s os jnteaR wetrie, üemss eabr eebn ucha nov onbe egltgefp ndew.er nI erd geionR tsi Psetre Bua tlua eigern saeAsgu ads eiegnzi Bnnteneam,heuru asd cBrenük und ueehScsln bt.ua eeriWte iAnbrtee ämken vno etriew hr.e i„Wr neuerf sn,u asds wri dne alughscZ ebnkomme nh“bea, so t.janRe

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen