zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

25. November 2017 | 06:32 Uhr

Fischbesatz : Schwedische Lachse für die Stör

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

30 000 Lachse schwimmen in Stör, Bünzau, Bramau und anderen Westküstenflüssen – der Besatz wurde aus Schweden geholt.

shz.de von
erstellt am 30.Apr.2014 | 05:25 Uhr

30 000 junge Lachse hat Hartwig Hahn mit Helfern aus Schweden geholt. Die Smolts, so nennt man die etwa einjährigen Fische, wurden direkt nach der Rückkehr in Lecker Au, Bünzau, Buckener Au, Stör, Schwale, Osterau, Schmalfelder Au, Bramau, Ohlau, Krückau und Pinnau ausgesetzt. Mehr als 25 000 Tiere schwimmen inzwischen in der Stör und den angrenzenden Flüssen. Hahn kaufte die Lachse für den Landessportfischerverband Schleswig-Holstein. Das Spezialfahrzeug für den Transport stellte die Fischzucht Reese aus Sarlhusen zur Verfügung.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen