zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

23. August 2017 | 11:53 Uhr

Schwarzer Humor mit Kay Ray

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Ein etwas anderes Vorweihnachtsfest findet Freitag, 4. Dezember, ab 20 Uhr in der Gaststätte „Zum Griechen“ statt. Zu Gast ist der Künstler Kay Ray, bekannt aus dem Schmidt-Theater in Hamburg sowie von Fernsehauftritten bei Lanz und Inas Nacht.

Der Kabarettist und Entertainer präsentierte 1996 sein erstes Soloprogramm in Hamburg. Kay Rays Programme zeigen Schwarzen Humor. Er erzählt Geschichten aus „seinem Leben“ oder berichtet über Menschen, die ihm begegnet sind oder die er kennt. In seinen Shows trägt er Lieder von Pop-Größen wie Milva oder Billy Joel vor, ändert dabei jedoch oft Teile des Textes ab. Homosexualität ist auch ein großer Teil seiner Programme, jedoch nicht das Hauptthema seiner Auftritte. Kay Ray trat mit seiner Show „Late Night“ in Schmidts Tivoli in Hamburg auf und war Gast in zahleichen Kleinkunst-Fernsehshows.



> Kosten 40 Euro inklusive aller Getränke zwischen 20 und 2 Uhr. Anmeldungen für die Show in Hohenlockstedt über die Firma JobVers GmbH, Telefon 04826/3764180.




zur Startseite

von
erstellt am 02.Dez.2015 | 00:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen