Schwarze Zahlen beim Kindertag

 Foto: ehrich
Foto: ehrich

shz.de von
22. Mai 2013, 03:59 Uhr

itzehoe | Der Kindertag und seine Finanzierung - das war immer ein Problem. Auch im Verein Vereinigte Itzehoer Kraftfahrzeughändler war das bekannt. Sehr zur Freude von Bjarne (7) und Judith (4) stopfte der Verein nun mit 3500 Euro das letzte Loch beim Kindertag der Itzehoer Woche. Es handele sich um den Überschuss früherer Veranstaltungen wie des Gebrauchtwagenmarktes auf den Malzmüllerwiesen, sagte Ilka Eskildsen-Strohbecke. "Uns war es sehr wichtig, das Geld in Itzehoe zu lassen."

Dieser Schritt der Autohäuser Eskildsen, Brockmann, Koch, Zunker, Süverkrüp + Ahrendt, Auto-Center Itzehoe und von Camping Nordsee freute Stadtmanagerin Lydia Keune-Sekula. Damit sei der Kindertag nicht nur aus den Miesen heraus, es seien sogar zusätzliche Spielgeräte möglich: "Sie hätten das Geld nicht besser anlegen können."

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen