Brunsbütteler Gymnasium : Schulsanierung mit Hindernissen

23-524756_23-54653824_1377767125.JPG von 17. März 2019, 14:25 Uhr

shz+ Logo
Im Umzugsstress (v.l.): Bauamtschefin Astrid Gasse, Schulsekretärin Irina Weigandt, Schulleiter Hans Walter Thee und Schulsekretärin Stefanie Martens.
Im Umzugsstress (v.l.): Bauamtschefin Astrid Gasse, Schulsekretärin Irina Weigandt, Schulleiter Hans Walter Thee und Schulsekretärin Stefanie Martens.

Aufgrund der Arbeiten am Brunsbütteler Gymnasium müssen vier Klassen umgesiedelt werden.

Brundsbüttel | Die Sanierungsarbeiten am Brunsbütteler Gymnasium gehen in die letzte Runde. In mehrere Bauabschnitte gegliedert, werden in den kommenden Monaten zehn Klassenräume und die Verwaltung entkernt, zudem wird die Außenfassade abgebrochen und anschließend neu aufgebaut. Wir hatten Glück im Unglück, dass das Wasser nicht an den Wänden entlanggeflossen ist und...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen