Schulgebäude soll Wohnbebauung weichen

vm20schuledsc_3294
Foto:

shz.de von
20. November 2015, 00:37 Uhr

Das Schicksal der Alten Schule am Stadtpark ist besiegelt: Ein Investoren-Ehepaar aus Heiligenstedten hat Grundstück und Gebäudekomplex gekauft. Die einstige Knaben- und spätere Real- und dann Förderschule wird im Frühjahr abgerissen. Dort sollen Eigentumswohnungen für Senioren und eine Wohngruppe für Behinderte entstehen. Damit endet zum Jahresende auch die Ära des dort noch angesiedelten Kulturvereins – zumindest an diesem Standort. Das Programm soll aber bis 31. Dezember wie geplant weiter laufen. Seite 7

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen