Wettbewerb : Schule des Jahres: SSG mit im Rennen

Hoffen auf viele Stimmen: Anna Wessel (l.) und Anna Höhrmann.
1 von 2
Hoffen auf viele Stimmen: Anna Wessel (l.) und Anna Höhrmann.

Schülerfirma „Für euch“ vom Sophie-Scholl-Gymnasium steht im Finale eines bundesweiten Wettbewerbs – Voting läuft.

shz.de von
24. September 2014, 12:00 Uhr

Mit ihrer Schülerfirma „Für euch“ haben sie anderen eine Freude gemacht. Nun winkt zehn Schülerinnen des Sophie-Scholl-Gymnasiums dafür ein Preis: Sie nehmen am Wettbewerb „Schule des Jahres 2014“ des bundesweiten Magazins Unicum Abi teil.

In der Unterkategorie Schülerfirma treten die Gymnasiastinnen gegen zwei weitere Projekte aus Göttingen und Neunkirchen an. Insgesamt 120 Bewerbungen wurden eingereicht, zwölf Finalisten in vier Kategorien ausgewählt. Die Schülerinnen waren dabei mit „Für euch“: Im vergangenen Schuljahr hatten sie die Firma im Wahlpflichtkurs Wirtschaft und Politik im Projekt Junior der Deutschen Wirtschaft Köln gegründet, begleitet von Lehrer Johannes Schmidt. Die Jugendlichen organisierten Veranstaltungen für Kinder, Sommerfeste oder Geburtstage. „Meistens wurden wir von Privatpersonen gebucht“, sagt Geschäftsführerin Anna Wessel. „Nach ersten Startschwierigkeiten lief es sehr gut“, ergänzt Anna Höhrmann, zweite Geschäftsführerin. Am Ende des Schuljahres wurden die Schülerfirmen aufgelöst.

Der Sieg als Schule des Jahres wäre eine große Wertschätzung für die Arbeit der Zehntklässler. „Wenn wir gewinnen, bekommen wir 2000 Euro. Diese werden wir dann für die Schule einsetzen“, so Anna Wessel. „Es ist ziemlich spannend“, sagt Anna Höhrmann. „Wir wissen nicht, ob wir eine Chance gegen die anderen beiden Firmen haben.“

Damit es klappt, brauchen sie Hilfe: Noch bis zum 15. Oktober kann unter www.schuledesjahres.de abgestimmt werden. Wer mitmacht, hat die Chance ein iPad zu gewinnen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen