Corona-Krise im Verein : Schützen in Wilster renovieren Vereinsheim

shz+ Logo
Pinsel statt Gewehr: (v.l.) Urte Schulczewski-Haß mit Antje Schuldt und Kerstin Mohr bei den Malerarbeiten.
Pinsel statt Gewehr: (v.l.) Urte Schulczewski-Haß mit Antje Schuldt und Kerstin Mohr bei den Malerarbeiten.

Statt Gewehr sind sie mit Pinsel bewaffnet: Die Mitglieder des Schützenvereins Wilster streichen das Clubheim.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
26. Juni 2020, 14:36 Uhr

Wilster | Vielerorts wird die Pandemie-Zeit genutzt, um Arbeiten in Haus und Garten zu erledigen. Das ist bei den Vereinen nicht anders. „Da wir bisher noch keine öffentlichen Schießabende anbieten, sondern nur ein...

irtelWs | lirVsrteoe rwid dei eaZei-nteidPm ztn,gute mu Aribnete ni Huas dun rtaeGn zu gedrlieen. sDa sit ieb edn ieVeennr hnitc ar.dnes a„D riw resbih ncoh enkie tfenchilöfne Snaciheebdße nbeaenti, srdnone nur ekestnrhcigän etrnni sreneun eltgniMedri bnaÜusdneebg bneatne,i reoerivnen irw suenre lS“nhüe,lztchae trlrkeä eUtr cs-iezuahSclH,ßwk idszonreVet dse üzvnheeSrcinest reWilst nvo 91.85

Raum lslo umz ahnsKknccöl nileedan

saD erVhinmseie uewdr ovn red dinensoVerzt mti tjneA uclhdSt dnu tsKeinr hrMo heentr.csgi Der unn hleel uamR olls hcan erd Cr-nsKroeioa uzm nchkKclnsaö l.aindnee „Bei nsu etc,srhhr nbnee emd ehrFru,acgb der esfeioenDtuskiltfmtdnti “vro, agst ezlSiHkßcwuch-as dh.elnac

masGemnei mti rhemi ntodsVar fhtof se,i sasd hanc dne nFieer der laenmro ciebSebrehtßi ewiedr gmeafnenuom dwrene nn.ka ieD äJeeuiflmrbius zum 1.52 älltf .sua V„on ueäsuflnleJgmbii teflh eejd p,ruS das onleh wri mi hcetsnän aJhr n“h.ac

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen