Schülerinnen von Auto angefahren

von
12. September 2013, 00:34 Uhr

Zwei Itzehoer Schülerinnen (14 und 15) sind Dienstagmittag angefahren worden. Sie waren auf dem Radweg der Edendorfer Straße stadtauswärts unterwegs. An der Einmündung zum Oldendorfer Weg stoppte eine Frau zunächst ihren silberfarbenen BMW 5, auch die Radlerinnen hielten. Dann fuhren alle weiter – gleichzeitig. Eines der Mädchen stürzte durch die Kollision und verletzte sich leicht. Die Fahrerin stieg kurz aus und erkundigte sich bei den Schülerinnen, ob alles in Ordnung sei. „Noch bevor diese den Sachverhalt richtig erfassen konnten“, so die Polizei, fuhr sie aber Richtung Innenstadt davon. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen silberfarbenen BMW 5. Beschreibung der Frau: etwa 25 Jahre alt, rund 1,65 Zentimeter groß, blonde, etwa schulterlange Haare als Zopf, helles Oberteil, osteuropäischer Akzent. Sie sowie Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.
>

Kontakt: 04821/602-0.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen