Klimaschutz-Aktion in Glückstadt : Schüler wollen auf Matjeswochen mit Besuchern diskutieren

23-524760_23-93310626_1510758813.JPG von 12. Juni 2019, 18:25 Uhr

shz+ Logo
An Bord der Fritz Lexow im Binnenhafen wollen Detlefsenschüler diskutieren. Als Blickfänge wurden unter anderem Banner gestaltet, eines davon präsentieren hier Mathis Meyer, Vivian Eckelmann und Julius Kaetel (v. l.). Fotos: Ilke Rosenburg
An Bord der Fritz Lexow im Binnenhafen wollen Detlefsenschüler diskutieren. Als Blickfänge wurden unter anderem Banner gestaltet, eines davon präsentieren hier Mathis Meyer, Vivian Eckelmann und Julius Kaetel (v. l.).

Glückstädter Detlefsenschüler wollen an Deck des Wilsteraner Segelkutters Fritz Lexow zum Nachdenken anregen.

Wilster | Sie wollen wachrütteln, nicht mehr tatenlos zusehen, wie CO2-Emissionen weiter steigen, Plastikmüll die Meere verschmutzt und deren Lebewesen tötet, das allgemeine Konsumverhalten der Menschen das eigene Lebensumfeld bedroht – und die Erderwärmung kontinuierlich steigt. Nach „Fridays for future“-Demonstrationen und einer Müllsammel-Aktion wollen sich ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen