Raubserie in Itzehoe : Schon wieder Handtaschenraub

Symbolfot: Ein Dieb versucht, einer Frau die Handtasche zu entreißen.
Symbolfot: Ein Dieb versucht, einer Frau die Handtasche zu entreißen.

Schon wieder ist ein Frau in Itzehoe die Handtasche gestohlen worden.

Andreas Olbertz. von
31. Mai 2019, 13:29 Uhr

Itzehoe | Fall Nummer fünf – schon wieder ist einer älteren Frau in Itzehoe die Handtasche gestohlen worden. Wie die Polizei jetzt mitteilte, kam es am Himmelfahrtstag zu dem Raubüberfall.

Gegen 19.20 Uhr ging eine 79-jährige Frau über den Ochsenmarktskamp in Richtung Oelixdorfer Straße. Im Ochsenmarktskamp gesellte sich ein junger Mann zu ihr und unterhielt sich eine ganze Zeit sehr nett mit der Frau. Die beiden gingen gemeinsam Richtung Bodelschwingstraße, als der junge Mann plötzlich in einer Zuwegung an ihrer kleinen Handtasche (Clutch) zog. Da diese an einem Riemen war, riss der Mann die Frau um und entkam mit der dunkelroten Tasche, in der sich lediglich ein älteres Handy befand.

Nach dem Sturz klagte die Dame über Schmerzen, brauchte aber nicht sofort ärztlich behandelt zu werden. Stefan Hinrichs, Polizeisprecher
 

Eine Fahndung verlief negativ.

Wie die Polizei mitteilt, sei den beiden im Ochsenmarktskamp ein junger Mann entgegen gekommen, der den Täter grüßte. Ebenso sind die beiden einem Paar mit drei Hunden (ein Golden Retriever und zwei kleinere Hunde) begegnet, die den Täter gesehen haben.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben: etwa 25 Jahre alt, normale unauffällige Statur, sehr ungepflegt und stark nach Schweiß riechend, nasse, dunkle, fettige und dünne Haare, er trug einen blauen klitschnassen Strickpullover und eine Jeans, der Mann sprach fließend Deutsch.

Stefan Hinrichs erklärt:

Ob es eine Verbindung zu den Handtaschendiebstählen der letzten Woche gibt, wird noch geprüft. Stefan Hinrichs, Polizeisprecher
 

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo in Itzehoe unter 04821/6020 in Verbindung zu setzen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen